Liebe Kunden, liebe Kundinen, wir haben kleine Lieferändeungen wegen Situation mit Coronavirus-Gefahr.
Bitte beachten Sie, dass die Sendungen werden zur Briefkaste zugestellt. Mehr Info in Block «Lieferung»

Tadalafil kaufen Deutschland

Tadalafil kaufen DeutschlandDer Kauf von ist eine hervorragende Möglichkeit, Geld zu sparen und Potenz wiederherzustellen

Im Jahr 1992 ist das legendäre Viagra herausgekommen, das im Kampf gegen erektile Dysfunktion von Männern auf der ganzen Welt erfolgreich benutzt wird. In Analogie dazu haben große Pharmaunternehmen Medikamente mit ähnlicher Wirkung produziert - Levitra, Cialis, Dapoxetin. Aber diese Mittel haben einen signifikanten Nachteil - einen ziemlich hohen Preis, der einen wesentlichen Teil des männlichen Einkommens bei der dauerhaften Einnahme verschlingt. Um solche Medikamente für alle verfügbar zu machen, begannen indische Pharmaunternehmen Generika zu produzieren (sie werden oft als Kopien, Klone, Analoga bezeichnet), die die gleiche Wirkung wie die ursprünglichen Arzneimittel haben.

 

Was sind Generika?

Das Konzept der Generika wurde relativ kürzlich verfügbar, aber solche Präparate erlangen allmählich Popularität bei inländischen Verbrauchern, weil sie zu einem günstigen Preis verkauft werden. Generika sind gleichwertige Medikamente, deren Wirksamkeit in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen wurde. Solche Präparate haben die gleiche Wirkung wie ein Original, unterscheiden sich aber grundsätzlich vom Original dadurch, dass sie nicht durch das Patent geschützt sind. Generika haben abweichende Hilfsstoffzusammensetzung, Verpackung, Dosierung, aber den gleichen Hauptwirkstoff in sich. Wenn man das generische Viagra als Beispiel nimmt, dann ist sein Hauptbestandteil Sildenafil, das hilft, erektile Dysfunktion bei Männern mit unterschiedlichem Alter und sozialem Status zu behandeln. Die ähnliche Situation ist auch mit anderen Arzneimitteln gleichartiger Wirkung - Levitra, Cialis usw.

Warum sind Generika billiger als Original?

Viele Männer fragen sich, warum der Preis für originale Medikamente und Generika so einen großen Unterschied macht, obwohl die beiden den gleichen Hauptwirkstoff enthalten. Das liegt daran, dass die Firma  und andere bekannte Unternehmen ihre Präparate in den frühen 90ern des letzten Jahrhunderts patentierten, nachdem sie mehrjärige klinische Forschung durchgeführt hatten. Natürlich muss das Geld, das von Unternehmen in die Entwicklung, Prüfung und Werbung investiert wurde, zurückfließen, deshalb ist der Preis ziemlich hoch. Mit Generika gibt es eine etwas andere Situation - pharmakologische Unternehmen (in meisten Fällen indische) nehmen Sildenafil oder Tadalafil, um Arzneimittel herzustellen, die ähnliche Wirkung haben, wie das Original. Aber das heißt noch lange nicht, dass die Qualität von Generika niedriger ist als von ursprünglichen Medikamenten, weil man sich an alle Normen und Regelungen bei der Herstellung hält und qualitativ hochwertige Komponenten verwendet.

 

Was soll man wählen - generisches oder originales Medikament?

Diese Frage ist sehr aktuell, weil viele Männer die Qualität von Klonen bezweifeln und sie für Fälschungen halten. Laut klinischen Studien haben Generika die gleiche pharmakologische Wirkung wie das Original. Generika, deren Hauptwirkstoff Tadalafil oder Sildenafil ist, entspannen die glatte Muskulatur im Penis und stimulieren den Blutfluss, der für stabile 3-4 stündige Erektion sorgt. Die meist verbreiteten Generika sind Klone von Levitra, Viagra und Cialis, die von indischen pharmakologischen Unternehmen hergestellt werden.

Besondere Aufmerksamkeit verdient Viagra für Frauen, das auf Basis von Sildenafil produziert wird, aber in etwas anderer Zusammensetzung. Dieses Medikament sorgt dafür, dass Frauen schneller zum überwältigendem Orgasmus kommen. Ob man Generikum oder ein originales Präparat kaufen in Deutschland, entscheiden natürlich die Männer selbst, aber der ersten Gruppe von Medikamenten kann man den günstigen Preis als Vorteil zuordnen, was ständige Einnahme ohne Gedanken an hohe Kosten möglich macht.

Wenn es sich um Potenzmittel handelt, fällt allen auf einmal Viagra ein, aber es ist nicht das einzige Medikament, das einem Mann das vollwertige Sexualleben wiedergeben kann. Eines der bekanntesten Arzneimittel in der Welt, das erfolgreich für die Behandlung der Erektionsstörung benutzt wird, ist Cialis. Neben dem Original-Produkt kann man Generika von Cialis einnehmen - Tadalafil 40, Tadalafil Soft, Super Tadalafil, Tadacip, Tadaforce. Man kann nicht sagen, dass Cialis ein Allheilmittel ist, aber Millionen von Männern haben bereits seine positive Wirkung als Potenzmittel erlebt.

 

Wirkungsweise

Die Basis von diesem Medikament ist Tadalafil, das zu Phosphodiesterase-5-Hemmern gehört, deren Prinzip auf der lokalen Freisetzung von Stickoxid beruht, das es ermöglicht, die glatten Muskeln des Penis zu entspannen und zusätzlich den Blutfluss zu ihm anzutreiben. Es ist wichtig zu wissen, dass Tadalafil kein sexuelles Stimulans ist und seine Wirkung bei einem Mann tritt erst nach der Erregung ein. Dabei beeinträchtigt die Einnahme dieses Medikaments die Spermienqualität nicht und reduziert das Testosteronspiegel (Tadalafil ist kein hormonelles Mittel) nicht, deshalb muss ein Mann, der es einnimmt, sich keine Sorgen machen. Die Wirkung tritt bereits innerhalb von 15 Minuten nach der Einnahme ein und kann bis zu 36 Stunden dauern (es kommt auf die individuellen Eigenschaften des Körpers an). Der maximale Effekt des Arzneimittels wird nach 2 Stunden nach der Einnahme erzielt.

 

Wie sollte man das Medikament einnehmen?

Cialis generik sollte, trotz vieler positiver Rückmeldungen und Empfehlungen, richtig eingenommen werden, da es bei falscher Anwendung zu negativer Auswirkung kommen kann. Die empfohlene Tagesdosis des Arzneimittels ist eine Tablette, die 15-20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr über den Mund eingenommen wird. Viele Männerinteressieren sich, ob die gemeinsame Einnahme von Cialis mit Alkohol möglich ist. Im Gegensatz zu Viagra, mit dem Konsum von alkoholhaltigen Getränken streng verboten ist, kann Cialis mit einer angemessenen Menge an Alkohol eingenommen werden (ein paar Gläser Wein oder 150 Gramm Cognac werden das Medikament nicht beeinflussen).  Tadalafil bieten wir zu kaufen in Deutschland an. Vor der Einnahme sollte man die Gebrauchsinformation sorgfälltig durchlesen - dies wird dazu beitragen, unangenehme Situationen mit Überdosierung und Kontraindikationen zu vermeiden und Sex gut und erfüllend zu machen.

 

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Laut klinischen Studien kann Cialis und seine Generika in einigen Fällen auch Nebenwirkungen verursachen, die 15-25 Minuten dauern. Am häufigsten gehören dazu Kopfschmerzen und Muskelschmerzen, verstopfte Nase und Schwindel. Es sind noch einzelne Fälle zu erwähnen, wenn die Erektion 4 Stunden lang nicht nachlässt - in solchen Fällen sollte ein Arzt aufgesucht werden, sonst kann das Muskelgewebe vom Penis beschädigt werden, was zum langfristigen Potenzverlust führt.

Bevor Sie Tadalafil einnehmen, müssen Sie einen Arzt konsultieren und sich einer vollständigen medizinischen Untersuchung unterziehen - das lässt unangenehme Konsequenzen vermeiden. Dieses Medikament wird nicht für die gemeinsame Einnahme mit Präparaten empfohlen, die Nitrate künstlicher oder organischer Herkunft enthalten. Cialis und seine Generika sollten nicht von Frauen und Männern unter 18 Jahren angewandt werden. Bei Männern, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall erlitten haben, ist besondere Aufmerksamkeit auf die Einnahme und Dosierung dieses Arzneimittels zu richten, da eine zusätzliche Durchblutungsförderung das Herz-Kreislauf-System beeinträchtigen kann.